Das Wunder von Ötigheim

***

Die Volksschauspiele Ötigheim sind die größte von Laien betriebene Freilichtbühne Deutschlands. Ganze Heere können auf der Bühne aufmarschieren, Pferde im Galopp durch die Szene reiten. Die Hauptrollen werden meist von Ötigheimern gespielt. In die Massenszenen sind bis zu 500 Dorfbewohner eingebunden, die die weitläufige Bühne mit Leben füllen. Der 90-minütige Dokumentarfilm begleitet die Mitwirkenden über ein Jahr lang, blickt hinter die Kulissen dieses gigantischen Apparates und portraitiert ein ganzes Dorf, das seit Generationen seinen Traum vom Theater des Lebens alljährlich auf die Bühne bringt.

***

Buch

Anno Wilhelm, Christoph Holthof

Regie

Harold Woetzel

Kamera

Holger Schüppel

Ton

Thilo Brethauer

Montage

Bastian Epple, Hauke Kleinschmidt

Producerin

Martha Swierkot

Redaktion

Rolf Schlenker, Simone Reuter

Produzenten

Christoph Holthof, Daniel Reich